Vom 3-Mann-Betrieb zum Großhandelsunternehmen


1987

Beginn des Großhandels im Bereich Kunststoffhalbzeuge aus Acrylglas, Polycarbonat und PVC mit zwei Mitarbeitern. Am 01.04.1987 Anmietung eines Büros und eines Hallenteils der Firma Rhenus. 
Ende des Jahres die erste Million Umsatz.

1988

Erste Expansion: Anmietung einer 600 m²-Lagerhalle in München-Allach. Dort erfolgt der Aufbau von Büros und einer Kantine im Vierer-Team. (Bis zum Jahreswechsel 1991/1992 sitzen hier die Zentrale und die Niederlassung München). Gleichzeitig erfolgt die Übernahme eines in Nürnberg zum Verkauf stehenden Kunststoffhandels und damit die Eröffnung der Niederlassung Nürnberg.

1989

Das mittlerweile König GmbH Kunststoffprodukte firmierende Unternehmen besteht innerhalb eines Jahres aus: der Zentrale in München-Allach, der Niederlassung München, der Niederlassung Nürnberg und drei freien Handelsvertretungen in Köln, Düsseldorf und Hamburg. Im Juni 1989 wird in Köln eine Niederlassung im „könig-typischen“ Baukastensystem errichtet.

1991/1992

Die Zentrale der König GmbH und die Niederlassung München ziehen nach Planegg.
Mitte 1992 erweitern sich die Vertriebsaktivitäten bundesweit durch zwei Verkaufsbüros, Nord und Süd.

1993

Umzug der Niederlassung Nürnberg. Errichtung der Niederlassung Groß-Gerau und  eines Zuschnittszentrums mit computergesteuertem Sägeautomaten.

1994

Ausbau der Zentrale Planegg.

2001

Eröffnung der Niederlassung Stuttgart in Remseck für noch größere Kundennähe.
Umzug der Niederlassungen Köln in neue Lager- und Büroräume.

Januar 2002

Umzug der Niederlassungen Nürnberg in neue Lager- und Büroräume.

Januar 2008

Eröffnung der Niederlassung Freiburg, um noch mehr Service bieten zu können.

April 2008

Umzug der Zentrale und der Niederlassung München in neue Lager- und Büroräume nach Gilching.

November 2010

Umzug der Niederlassung Freiburg in neue Lager- und Büroräume nach Umkirch.

April 2011

Eröffnung des mit modernsten, computergesteuerten Maschinen ausgestatteten Folienzentrums und Folienlager in Wuppertal.

Juni 2011

Ausbau des Produktbereiches "Technische Kunststoffe".

Januar 2013

Verkauf der König GmbH Kunststoffprodukte an die Vink Kunststoffe GmbH.

Februar 2014

Bündelung des Geschäfts für technische Folien im Folienzentrum in Wuppertal.